Gorges de l'Ardèche

Auf ihrem Weg vom Zentralmassiv zur Rhône hat sich die Ardèche in ihrem Unterlauf zwischen Vallon-Pont-d'Arc und Pont-St-Esprit tief in das weicheKalkgestein eingegraben. Man kann auf verschiedenen Strecken durch diese eindrucksvolle Schlucht fahren. An vielen Aussichtspunkten hat man einen schö:nen Blick auf das Tal der Ardèche. Man kann die Ardèche auch mit dem Kajak oder Kanu erkunden. Will man jedoch die gesamte Strecke von Vallon-Pont-d'Arc bis nach Pont-St-Esprit mit dem Kajak fahren, sollte man jedoch schon etwas Wildwasser Erfahreung mitbringen.
Die Bootsfahrt dauert ungefähr einen Tag, die Bootsverleiher holen ihre Boote samt Besatzung am Abend wieder ab und bringen sie an den Ausgangspunkt der Reise wieder zurück.
Das touristische Zentrum der Ardèche ist Vallon Pont d'Arc. Rund um diesen 2000 Einwohner Ort gibt es Dutzende Kanuverleiher, schöne Campingplätze, gute Restaurants und auch gemütliche kleine Hotels.
Für Nicht- Kanufahrer bietet sich der herrliche Sandstrand beim Pont d'Arc, einem großen natürlichen Felstunnel, zum Baden besonders geeignet.
Anbei ein paar Bilder von der " Gorges de l'Ardèche".




Die Ardèche

Der Felstunnel Pont d'Arc

Die Ardèche

Natur - pur

Die Ardèche

Natur - pur

Die Ardèche

Natur - pur

Die Ardèche

Die Brücke bei Vallon Pont d'Arc überspannt die Ardeche, hier startet man mit dem Kajak durch die malerische Schlucht nach Pont-St-Esprit.

Die Ardèche

Natur - pur

Die Ardèche

Der Felstunnel und der Badestrand von Pont d'Arc.

Die Ardèche

Der Felstunnel mit dem Badestrand von Pont d'Arc.

Die Ardèche

Die "Gorges de l'Ardèche" wie sich der Fluss durch den Kalkstein gegraben hat.

Die Ardèche

Die "Gorges de l'Ardèche", leider haben wir die Flussschleife nicht komplett aufs Foto gebracht, trotz Weitwinkel. Hier beschreibt der Flusslauf fast einen Kreis, bevor er wieder in den Felsen verschwindet.

Die Ardèche

Die "Gorges de l'Ardèche",

Die Ardèche

Die "Gorges de l'Ardèche",

Kein Menüe auf der linken Seite? Bitte hier klicken
Die Seite öffnet sich dann in einem neuen Fenster.