Bayeux

Bayeux ist Bistumssitz und besitzt umfangreiche Kulturgüter, die Stadt wurde im letzten Krieg von den Gefechten und Bombardements verschont. Bekannt geworden ist Bayeux auch durch den 900 Jahre alten Wandteppich, welcher die Eroberung Englands durch die Normannen darstellt. Auf dem 70 Meter langen und 50 cm breiten Leinentuch haben viele fleißige Finger die Eroberung Englands in 58 Szenen der Eroberung Englands durch Wilhelm den Eroberer, Herzog der Normandie gestickt. Die Eroberung geschah von 1064 - 1066, der Wandteppich soll jedoch erst 10 Jahre später fertiggestellt worden sein.
Dennoch hat Bayeux mehr zu bieten, eine schöne prachtvolle Kathedrale eingebettet inmitten vieler schöner alter Häuser und eine historische Mühle, deren Wasserrad sich im Flüsschen Aure dreht.
Auch zum letzten Kaptel der Weltgeschichte hat Bayeux beigetragen, sie war die erste von Alliierten befreite Stadt 1944 in der Normandie und beherbergt ebenfalls ein Museum welches sich mit den geschichtlichen Geschehnissen auseinandersetzt.
Noch eine kleine Anmerkung, in keinem der Museen dürfen Fotografien gemacht werden. Deswegen viele unserer Bilder nur leider aus den Aussenbereichen.

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux

Bayeux


Zurück zur Seite der Normandie
Kein Menüe auf der linken Seite? Bitte hier klicken
Die Seite öffnet sich dann in einem neuen Fenster.