Nimes

Nimes, lebhaftes Industrie- und Handelszentrum am Rand des unteren Rhônetal, ca. 140000 Einwohner, die römischste Stadt Südfrankreichs. Die Gallier gründeten hier eine Siedlung an dem Ursprung einer heiligen Quelle, die Römer brachten die Stadt zu hoher Blüte, da sie sehr verkehrsgünstig inmitten des Rhônetals liegt.
Eindrucksvollstes Bauwerk ist die im 1.Jahrh.v.Chr. erbaute römische Arena, mit den Außenmaßen 133 x 101m und einer Höhe von 21 Metern. 21000 Personen fanden darin Platz, und konnten binnen 5 Minuten die Tribünen verlassen. Diese Arena zählt zwar nicht zu den größten, aber zu den besterhaltenen römischen Arenen und wird auch heute noch für verschiedene Veranstaltungen genutzt, unter anderem wie die Arena in Arles für Stierkämpfe.

Nimes

In der römischen Arena in Nimes.

Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes


Nimes



Zurück zur Seite der Provence
Kein Menü auf der linken Seite? Bitte hier klicken
Die Seite öffnet sich dann in einem neuen Fenster.