Bremerhaven Museumsschiffe des DSM

Bei einem spontanem Kurzurlaub 2007,das Wetter war einfach zu schön um zu Hause zu bleiben, besuchten wir das Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven. Wie bereis auf unserer Seite von Bremerhaven erwähnt, kann man hier eindrucksvoll die Entwicklung vom einfachen Floß bis hin zum modernen Passagierschiff im Museum mitverfolgen.
Leider durften wir im Museum nicht fotografieren, deswegen nur Bilder über die großen gepflegten und schön restaurierten Museumsschiffe,welche in einem alten Hafenbecken verankert liegen. Man kann die Schiffe bis in den letzten Winkel besichtigen, anbei jetzt einige Fotos der Schiffe, aus allen Bereichen, Kombüse, Schlafräume und Maschinenräume.
Selbstverständlich ist das Museum auch für Kinder interessant, gibt es dort doch auch ein spezielles Becken worin sie ferngesteuerte Modelle fahren können.
Auch die Museumschiffe sind für Kinder interesant, können sie doch dort Kapitän, Steuermann, Heizer oder Maschinist spielen.
Auf dieser Seite folgen erst einmal die Bilder des Walfängers Rau IX dann als nächstes der Hochseebergungsschlepper Seefalke. Das zwischen den beiden Schiffen liegende Torpedoboot oder Schnellboot der Bundesmarine konnte leider zum zeitpunkt unseres Besuches nicht besichtigt werden. Aber diese beiden Schiffe und das komplette deutsche Schiffahrtsmuseum haben eigentlich gelangt. Man muß viel Zeit mitbringen um alles in diesem tollen Museum anzusehen.
Noch ein kleiner Hinweis zu den hier gezeigten Bildern der Museumsschiffe, wer als Schiffsmodellbauer oder für andere maritime Zwecke gerne zusätzlich Bilder haben möchte, bitte kurze Mail schicken. Wir haben bei unserem Besuch im Schiffahrtsmuseum sehr viel Bilder gemacht, nur diese alle auf dieser einen Seite darzustellen, würde den Rahmen dieser Seite und auch unseren Serverplatz sprengen. Nachfragen, wir antworten umgehend.


Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Walfänger Rau IX

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Walfänger Rau IX

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Blick auf die gewaltige Seilwinde des Walfängers Rau IX

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Auf dem Achterdeck des Walfängers Rau IX, Bick nach vorne zu der Brücke und zu den Oberlichtern des Maschinenraumes.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Das Geburtsjahr und die Herstellungswerft des Walfängers Rau IX

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Das Vorderdeck mit der erhöhten Plattform für die Harpune des Walfängers Rau IX

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Die Harpune...

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Blick von der Plattform zur Brücke und dem zweiten offenen Steuerstand.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Der Maschinentelegraph auf dem offenen Steuerstand.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven


Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Der Speiseraum und Aufenthaltsraum der Manschaft

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Die Kombüse...

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven


Schiffahrtsmuseum Bremerhaven


Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Im Maschinenraum, Blick auf die Dampfmaschine. Der Walfänger wurde noch von einer Dreizylinder Dampfmaschine angetrieben.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Im Kesselraum des Walfängers.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Im Kesselraum des Walfängers.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven


Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Die Kombüse Teil 2.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven




Die Seefalke ein Hochsee - Bergungsschlepper

Der Seefalke wurde 1924 für die Reederei W. Schuchmann von der Schiffswerft und Maschinenfabrik c. Tecklenborg AG, Bremerhaven erbaut.
Der Hochsee - Bergungsschlepper hatte die Aufgabe, Schiffe, welche in Seenot geraten waren, zu helfen und in einen sicheren Hafen zu schleppen. Auch der Transport großer schwimmender Pontons, Schwimmdocks oder großer Kräne gehörten zu seinen Aufgaben. Die seefalke war zu ihrer Zeit der größte und stärkste Bergungsschlepper der Welt, und der erste mit Dieselmotorenantrieb.
Während des Krieges wurde der Schlepper der Kriegsmarine unterstellt und 1945 durch einen Luftangriff in Kiel versenkt.
1950 wurde der Schlepper gehoben und instantgesetzt, modernisiert und erneut in Dienst gestellt. Im Juni 1970 wurde er dann von der Reederei dem Schiffahrtsmuseum geschenkt.
Weiter geht es mit Bildern von dem Hochsee - Bergungsschlepper Seefalke, welcher ebenfalls zum Museumschiffsbestand des Deutschen Schiffahrtsmuseum gehört.


Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Der Seefalke.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Der Seefalke.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Die große Schleppwinde.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Der Seefalke.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Blick aufs Achterdeck, den Schlepphaken und die Stahlbügel.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Der Steuerstand, bzw die Brücke des Seefalken.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Auf der Brücke des Seefalken.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Der Maschinentelegraph des Schleppers.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Im Maschinenraum des Seefalken.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Im Maschinenraum des Seefalken.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Der Maschinentelegraph des Schleppers.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Der Diesel des Schleppers.

Schiffahrtsmuseum Bremerhaven

Der Diesel.

www.deutsches-schiffahrtsmuseum.de
Mit diesem Link kommen Sie direkt auf die Homepage des Schiffahrtsmuseums
www.historisches-museum-bremerhaven.de
Mit diesem Link kommen Sie direkt auf die Seiten des ebenfalls sehr interessanten Historischen Museums Bremerhaven
Kein Menü auf der linken Seite? Bitte hier klicken
Die Seite öffnet sich dann in einem neuen Fenster.